Unser Asset-Management-System besteht aus 4 Hauptprozessen, die nach strengen Regeln verlaufen. Somit entsteht eine valide und objektive Portfoliosteuerung:

  1. Alle verfügbaren Investmentfonds (zur Zeit über 25.000) werden in Chance-Risikoklassen eingruppiert (je höher die Klasse, desto höher sind Chancen und Risiken). Vorteil: Die Gesamtentwicklung Ihres Portfolios bleibt stets im definierten Chance-/Risiko-Rahmen.

  2. Nur fundamental begründete Trends führen zu Investitionen in Aktien-, Renten-, Immobilien-, Rohstoff- und Geldmarktfonds. In der Fondsmanagerbewertung Konzentration auf Fondsmanager mit dauerhaft überdurchschnittlich positive Resultate. Nur der Nettogewinn zählt.

  3. Sämtliche ausgewählten Fonds werden mittels mathematischer Analyse hinsichtlich ihres Aufwärts- bzw- Abwärtstrends untersucht. Anschließend werden Chance-/Risikopotentiale ermittelt und mit Wahrscheinlichkeiten versehen. Schließlich werden Kaufkurse bestimmt, bei deren Überschreiten der Fonds mit dem besten Chance-Risiko-Verhältnis (CRV) gekauft wird.

  4. Die Fonds, die sich im Depot befinden, werden unmittelbar nach dem Kauf mit Stoppkursen (abhängig von der Chance-Risikoklasse) abgesichert. Alle Stoppkurse werden kontinuierlich nachgezogen und sicher überwacht.

Ziel ist es, eine positive Rendite zu erreichen, die sogar höher ist als die der jeweiligen Benchmark (siehe Referenzdepots).

KRONENBERG invest GmbH
- Unabhängiges Portfolio Advisory -
Lisztstr. 113
D - 67061 Ludwigshafen am Rhein

Tel.  +49 (0)621 - 67 00 11 80
Fax. +49 (0)621 - 67 00 11 85

mail@kronenberg-invest.de
© 2008 Webdesign Sabine Pohl